Navigate Up
 

Eingeloggt als:

Sign In

Leistungstests

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Sektion Entwicklung
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 20 30
    Fax: 062 835 21 19
    se.volksschule@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr​


Mit vergleichenden Leistungstests kann klassen- und leistungstypübergreifend festgestellt werden, was Schülerinnen und Schüler zu einem bestimmten Zeitpunkt in bestimmten Kompetenzbereichen wissen und können.

Checks und Aufgabensammlung 'Mindsteps'

Seit Schuljahr 2013/14 werden an den Volksschulen der Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn schrittweise gemeinsame Leistungstests (genannt Checks) eingeführt. Die Aufgabensammlung Mindsteps steht den Schulen im Laufe des Schuljahrs 2016/17 zur Verfügung. Die Checks lösen die bisherigen Leistungstests Check 5 und Stellwerk 8 ab. Die flächendeckende Einführung der Checks wird auf das Schuljahr 2016/17 abgeschlossen sein.

Das Porträt 'Checks und Aufgabensammlung im Bildungsraum Nordwestschweiz' gibt Auskunft zu Ziel und Zweck, Funktionen und Stellenwert der Checks, beinhaltet die Regeln zum Umgang mit den Testergebnissen und beantwortet häufige Fragen.

Porträt "Checks und Aufgabensammlung im Bildungsraum Nordwestschweiz"
Einführungsplanung "Checks" Kanton Aargau

Informationen für Eltern sind im Elternflyer aufbereitet.

Elterninformation Checks und Aufgabensammlung (Primarschule)
Elterninformation Checks und Abschlusszertifikat (Oberstufe)
Elterninformation Abschlusszertifikat (Oberstufe)

Ausführliche Informationen zu Checks und Aufgabensammlung finden sich zudem auf den Internetseiten www.check-dein-wissen.ch sowie www.mindsteps.ch.

Standortbestimmung der Schülerleistungen

Die Checks finden zu Beginn der 3. und 6. Klasse der Primarschule sowie gegen Ende der 2. und 3. Klasse der Oberstufe (Sekundarstufe I) statt. Sie heissen entsprechend Check P3, Check P6, Check S2 und Check S3. Die Checks bieten eine unabhängige Standortbestimmung der Schülerleistungen in Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen und Naturwissenschaften, sofern diese Fächer in der Stundentafel der jeweiligen Klasse enthalten sind.

Vierkantonal gleiche Testfunktionen

Die Checks werden in erster Linie zur Förderung der Schülerinnen und Schüler sowie zur Unterrichts- und Schulentwicklung verwendet. Die Checks auf der Oberstufe dienen überdies der Zertifizierung (Abschlusszertifikat), wobei der Check in der 2. Oberstufenklasse eine Information bei Bewerbungen sein kann. Für den Kanton gibt es eine anonymisierte Auswertung zum Feststellen der Wirksamkeit des Bildungssystems. Die Checks sind nicht promotionswirksam und haben keine schulische Selektionsfunktion, d.h. die Ergebnisse haben keinen Einfluss auf den Übertritt in weiterführende Schulen/Schulstufen.

Aufgabensammlung für alle

Die Checks werden durch eine Aufgabensammlung ergänzt. Die Aufgabensammlung ist ein freiwilliges Unterstützungsangebot zur Standortbestimmung, das den Lehrpersonen sowie den Schülerinnen und Schülern während des ganzen Schuljahrs zur Verfügung steht. Der Referenzrahmen ist derselbe wie derjenige der Testaufgaben, so dass die Aufgaben in Bezug gesetzt werden können.

Teilnahmemöglichkeit für Privatschulen

Für Schülerinnen und Schüler der Privatschulen gewährt der Kanton Aargau bei Interesse eine kostenpflichtige Teilnahme an den vier Leistungstests Check P3, Check P6, Check S2 und Check S3. Die Teilnahmebedingungen finden sich im folgenden Informationsblatt:

Checks - Teilnahmebedingungen für Privatschulen

 

Bildungsmonitoring

Die Erhebung ÜGK (Überprüfung des Erreichens der Grundkompetenzen) sowie die internationale Vergleichsstudie PISA (Examen der OECD) leisten einen Beitrag zum nationalen Bildungsmonitoring. Weitere Informationen sind zu finden unter Schulqualität & Aufsicht > Bildungsmonitoring.

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau