Eingeloggt als:

Sign In

Für regionale Spezialklasse anmelden

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Sektion Organisation
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 21 10
    Fax: 062 835 21 19
    so.volksschule@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr​


Kurzbeschrieb

Die Regionale Spezialklasse wird in Baden geführt. Sie ist ein Angebot für Aargauer Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse der Primarschule mit disziplinarischen und sozialen Auffälligkeiten. Die Jugendlichen erhalten in dieser Klasse Gelegenheit, ihr Verhalten zu verändern und wieder Tritt zu fassen. Lehrpersonen können währenddessen das soziale Gefüge ihrer Klasse stärken. Die Zuteilung in die Spezialklasse ist eine vorübergehende Massnahme mit dem Ziel, die Schülerinnen und Schüler wieder in ihre Herkunftsschule oder in eine andere Regelklasse zu integrieren. Das schulische Angebot wird in der Regel durch flankierende therapeutische Massnahmen wie die multisystemische Therapie (MST) oder Hometreatment Aargau (HotA) ergänzt.

Voraussetzungen

die Regionale Spezialklasse wird dann in Betracht gezogen, wenn die Förderangebote der Schule, Disziplinarmassnahmen und Schulsozialarbeit zu keiner nachhaltigen Verbesserung der Problematik geführt haben. Über die Zuweisung entscheidet die Schulpflege am Schulort des bzw. der Jugendlichen.

Ablauf

  • Schritt 1: Klassenlehrperson und Schulleitung verfassen einen Bericht (s. Vorlage unter "Benötigte Unterlagen")
  • Schritt 2: Die Schulleitung veranlasst, dass die weiteren Unterlagen beigebracht werden:
    • Fachbericht des SPD (Zustimmung der Eltern erforderlich)
    • Gegebenenfalls Informationen über bestehende therapeutische Begleitungen oder medizinische Behandlungen (Zustimmung der Eltern erforderlich).
  • Schritt 3: Falls nötig holt die Schulleitung die Zustimmung der Schulpflege der Wohngemeinde ein.
  • Schritt 4: Aufgrund der Unterlagen entscheidet die Schulpflege am Schulort des bzw. der Jugendlichen über die Zuweisung. Die Zuweisung erfolgt unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aufnahmekommission der Regionalen Spezialklasse. Der Beschluss der Schulpflege zur Zuweisung in eine regionale Spezialklasse ist beschwerdefähig. Den Inhabern der elterlichen Fürsorge ist das rechtliche Gehör zu gewähren. Der Entscheid ist mit Rechtsmittelbelehrung zu eröffnen. Die aufschiebende Wirkung einer Beschwerde kann vorsorglich entzogen werden.
  • Schritt 5: Die Schulpflege schickt die Unterlagen mit dem untenstehenden Anmeldeformular an die Schulleitung der Regionalen Spezialklasse.
  • Schritt 6: Die Aufnahmekommission erteilt aufgrund der Aufnahmekriterien die Zustimmung (vgl. Konzept regionale Spezialklasse).

Konzept regionale Spezialklassen

 Flyer - Informationen zum Angebot

Benötigte Unterlagen

Fristen & Termine

Keine Einschränkungen. Jederzeit möglich

Formulare & Online-Dienstleistung

Anmeldeformular Baden

Rechtliche Grundlagen

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau