Navigate Up
 

Eingeloggt als:

Sign In

Krisen & Notfälle

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Sektion Schulpsychologie
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 21 41
    sp.volksschule@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr​


Notfallnummern

Bei gravierenden Ereignissen mit Verletzungsfolgen etc. sind immer zuerst Polizei und Sanität zu benachrichtigen.

Die Notfallnummer des Schulpsychologischen Dienstes (SPD) für Schulleitungen und Schulpflegen Tel. 0800 002727 ist die erste Anlaufstelle bei schwierigen Situationen und Krisen in einer Schule oder Klasse. Bei Notfällen steht der Schulpsychologische Dienst zur  Unterstützung und Betreuung nach der Erstversorgung zur Verfügung.

Weitere Anlaufstellen zu den Themen Unfälle & Suizid, sexuelle Übergriffe, Rassismus und Rechtsextremismus, Misshandlungen etc. finden sich in der folgenden Übersicht:

Liste Anlaufstellen

Konzept zur Krisenintervention

Vorab entwickelte standortbezogene Kriseninterventionskonzepte können im Umgang mit Notfällen und schwierigen Schulsituationen hilfreich sein. Eine Krisenintervention lässt sich in fünf Phasen einteilen. Die folgende Übersicht soll als Orientierungshilfe für die Erstellung von Konzepten vor Ort dienen.

Ablauf Notfall- und Krisenmanagement

Klassenintervention

Nach bestimmten Vorfällen (z. B. Gewalt oder Mobbing im Klassenverband) kann es sinnvoll sein, eine Klassenintervention durchzuführen. Falls in einem Gespräch zwischen der Schule und dem Schulpsychologischen Dienst (SPD) diese Massnahme als notwendig erachtet wird, übernimmt der SPD diese Aufgabe als unentgeltliche Kernleistung. Falls der SPD nicht über die nötigen Ressourcen verfügt, vermittelt er der Schule eine externe Fachperson. Die Schule kann in diesem Fall eine Kostenbeteiligung beantragen.

Krisenkommunikation

Ein schulisches Informationskonzept ist die Basis für eine gute Informationsarbeit. Es regelt, wer wen, wann, wie und worüber informiert. Dazu gehören sowohl schulinterne Informationsregelungen als auch Regelungen in der Zusammenarbeit mit Eltern, Fachstellen, der Öffentlichkeit, den Medien und dem Departement BKS.

 
Das Handbuch "KrisenKompass" des Schulverlags Plus bietet Schulen umfassende Hilfe im Umgang mit Krisen aller Art.
 
Zu diesem Handbuch kann das App "KrisenKompass-Notfall" erworben werden.
 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau