Navigate Up
 

Eingeloggt als:

Sign In

Vermittlung von Kinderrechten im Unterricht

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Sektion Entwicklung
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 20 30
    Fax: 062 835 21 19
    se.volksschule@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr​


Bei den Kinderrechten geht es um Schutz, Förderung und Partizipation in verschiedensten Lebensbereichen wie Familie, Gesundheit, Bildung und im Umgang mit Behörden. Kinderrechte können den Schülerinnen und Schülern anhand von Alltagssituationen aufgezeigt werden. Sie werden dadurch direkt erfahrbar. Ob fachspezifisch oder fächerüberbergreifend: für die Thematisierung im Klassenzimmer liegt eine reiche Auswahl didaktischer Mittel und methodischer Anleitungen vor.

Unterrichtsmaterialien und methodische Anleitungen

Eine Kurzfassung der Konvention sowie die Broschüre "Kinderrechte für Kinder erklärt" kann von der Webseite von UNICEF Schweiz heruntergeladen werden.

Auf der Webseite von Education21 und der Pädagogischen Hochschule Luzern sowie auf der Informationsplattform humanrights.ch sind Empfehlungen zu Unterrichtsmaterialien sowie Informationen zu Anlässen zu finden. 

Die deutsche Version des Europarat-Handbuchs "Exploring children's rights" hat je ein Unterrichtsprojekt für die Klassen 1–9 (ca. vier Unterrichtsstunden) ausgearbeitet, damit Kinder und Jugendliche aktiv die Kinderrechte erkunden und dadurch kennenlernen können. Der Europarat bietet den Lehrpersonen sowie Multiplikatoren der ausserschulischen Jugendarbeit online didaktisches Material: Kompass ist die Webseite über Menschenrechte, Demokratie und aktive Teilnahme für die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Compasito eignet sich für die Arbeit mit Kindern zwischen 6 und 14 Jahren.

Eine Vielfalt von Methoden, um mit Kindern und Jugendlichen das Thema Kinderrechte spielerisch zu erarbeiten, hat das Deutsche Kinderhilfswerk in seiner Methodendatenbank gesammelt.

Tag der Kinderrechte

Der 20. November ist der Internationale Tag der Kinderrechte. Das ist ein guter Anlass, um mit der Schulklasse das Thema zu behandeln.

Der Bildungsserver Educa.ch informiert über Initiativen und unterstützt die Schulen.

Studien

Die Vermittlung der Kinderrechte gehört zur sogenannten Menschenrechtsbildung. Eine Definition dazu liefert die Erklärung über Menschenrechtsbildung und –training der Vereinten Nationen. Dieses Fachgebiet wird wissenschaftlich untersucht und didaktisch weiterentwickelt.

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau