Navigate Up
 

Eingeloggt als:

Sign In

Kinderrechte & Partizipation

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Sektion Entwicklung
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 20 30
    Fax: 062 835 21 19
    se.volksschule@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr​


Das Übereinkommen über die Rechte des Kindes der Vereinten Nationen(Kinderrechtskonvention) hat die Schweiz im Jahr 1997 ratifiziert.  Die Umsetzung der Kinderrechtskonvention in der Schule beinhaltet die Einhaltung und die Vermittlung von Kinderrechten sowie die Pflege einer partizipativen Kultur in der Schule.

Kinderrechte bezeichnen diejenigen Rechte, die allen Kindern und Jugendlichen unterschiedslos zustehen. Kinderrechte formulieren Menschenrechte unter Berücksichtigung der spezifischen Bedürfnisse von Minderjährigen.

So wie der Bund, die Kantone und die Gemeinden ist auch die Schule der Kinderrechtskonvention verpflichtet. Die Kinderrechtskonvention (KRK) in der Schule umzusetzen heisst:

  1. Den Schülerinnen und Schülern die Kinderrechte bewusst zu machen (Art. 29 KRK).
    Das geschieht, indem Kinderrechte im Unterricht veranschaulicht werden und indem alle Ebenen und Beteiligten des Schulwesens, seien es einzelne Schulen oder Fachkräfte, sich an den Handlungsprinzipien der Konvention orientieren.
     
  2. Pflege einer partizipativen Kultur. Zentrales Handlungsprinzip der Kinderrechtskonvention ist die Partizipation (Art. 12 KRK).
    Die Meinung der Kinder und Jugendlichen wird bei Entscheiden, die sie betreffen, erfragt und berücksichtigt. Der Partizipationsgrad wird stets auf die Möglichkeiten und den Entwicklungsstand des Kindes abgestimmt.

Durch das Wissen und die praktische Erfahrung lernen Schülerinnen und Schüler, worum es bei den Kinder- bzw. Menschenrechten geht. Sie selbst haben Rechte und diese Rechte sind auch bei anderen zu respektieren. Das Verständnis für die Kinderrechte fördert ein gesundes, friedliches und gleichwertiges Zusammenleben in der Schule, Familie und Gesellschaft.

Die Inhalte der KRK finden nur implizit Ausdruck im Lehrplan. Zur Vermittlung der Kinderrechte und zur Pflege einer partizipativen Kultur in der Schule gibt der jetzige Lehrplan allerdings keine praxisnahen Hinweise. Die folgende Zusammenstellung von didaktischen Mitteln, Links und Kontakten soll die Schulen bei der Umsetzung der Kinderrechtskonvention unterstützen.

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau