Eingeloggt als:

Sign In

Wahlfachangebote

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Sektion Organisation
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 21 10
    Fax: 062 835 21 19
    so.volksschule@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr​


Unterricht

Lehrplan

Für den Wahlbereich gelten die Inhalte der Fächerlehrpläne.

Rahmenbedingungen / Lernorganisation

Fächertabelle

Allgemeine Regelungen

  • Neben den Pflichtfächern können die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe auch Wahlpflicht- und Wahlfächer besuchen. In der Bezirksschule gibt es neben dem Pflichtbereich nur Wahlfächer. Aus dem Angebot an Wahlpflichtfächer an der Real- und Sekundarschule muss jeweils mindestens eines belegt werden. Die Fächer Werken und Textiles Werken können als einzige Fächer sowohl als Wahlpflicht- als auch als Wahlfach belegt werden.

  • Grundsätzlich sind auch die Wahlpflicht- und Wahlfächer promotionswirksam. Das heisst, auch die Wahl- und Wahlpflichtfächer werden benotet und diese Noten zählen ebenfalls für die Versetzung in die nächste Klasse. Nicht für die Promotion zählen die Fächer Chor, Ethik und Religionen, Instrumentalunterricht, Ensemble, Praktikum sowie Projekte und Recherchen.

  • Informationen zum Wahl- resp. Wahlpflichtfach "Projekte und Recherchen" finden sich auf der entsprechenden Fächerseite.

  • Das Wahlfach Praktikum kann semester- oder jahresweise angeboten werden. Im Praktikum können Ziele und Inhalte aus allen Themenschwerpunkten und Fächern auch themenschwerpunkt- und fächerübergreifend bearbeitet werden. Im Zentrum steht dabei das selbstständige forschende Lernen der Schülerinnen und Schüler. Sie lernen zu beobachten, zu experimentieren und zu analysieren. Sie lernen so Vorgehensweisen bei der Gewinnung von Wissen und Erkenntnissen kennen. Das Wahlfach Praktikum kann sich der kreativen Auseinandersetzung mit Zielen und Inhalten des Lehrplans widmen (z.B. Theater, Film, Kunst und Gestaltung) oder Ziele und Inhalte aus den Bereichen Hauswirtschaft, Mensch und Wirtschaft oder Informatik aufnehmen. Ebenfalls möglich ist Konversation in den schulischen Fremdsprachen. Diese Aufzählung ist nicht abschliessend.

  • Die maximale Lektionenzahl für Schülerinnen und Schüler liegt bei 38 Wochenlektionen WL (siehe Lehrplan, Lernorganisation). Über Ausnahmen entscheidet die Schulpflege auf Empfehlung der Lehrpersonen.

  • Die Mindestschülerzahl zur Führung eines Wahlpflichtfaches- bzw. Wahlfaches beträgt 8 Schülerinnen und Schüler (für die Wahlfächer Italienisch, Geometrisch-Technisches Zeichnen und Chor gilt eine Mindestschülerzahl von 10 Schülerinnen und Schülern).

  • Wahlfächer, insbesondere auch im Bereich Hauswirtschaft, Textiles Werken bzw. Werken, sind angemessen auf die Wochentage zu verteilen.

Gesamtübersicht Wahlbereich  

Weiterbildung

Institut Weiterbildung und Beratung der PH FHNW
 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau