Navigate Up
 

Eingeloggt als:

Sign In

Einschulung von neu zugewanderten fremdsprachigen Kindern und Jugendlichen

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Sektion Entwicklung
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 21 18
    Fax: 062 835 21 19
    ike@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr​


 

 Mehr zum Thema

 

Das folgende Merkblatt informiert Schulen darüber, wie die Aufnahme und Einschulung von Kindern und Jugendlichen in die Volksschule geregelt ist.

Einschulung und Förderangebote Fremdsprachige

Hinweise für Eltern sind auf der Internet-Seite des Kantons zu finden.

Wenn Jugendliche aus einem anderssprachigen Gebiet während der Oberstufe neu zuziehen, stellt sich die Frage, unter welchen Bedingungen Dispensationen von den obligatorischen Fremdsprachenfächern Französisch oder Englisch möglich und sinnvoll sind. Folgendes Merkblatt orientiert über die wichtigsten Punkte, die bei einem Entscheid zu beachten sind.

Fremdsprachenunterricht für DaZ-Schüler/-innen

Integrations- und Berufsfindungsklasse (IBK)

Die Integrations- und Berufsfindungsklasse IBK ist ein Anschlussabgebot für Jugendliche, welche bereits einen RIK/KIK oder den DaZ-Intensivunterricht besucht haben, und gilt als letzte Klasse der Oberstufe. Sie schafft die Voraussetzungen für eine berufliche Ausbildung bzw. Eingliederung spät zugereister anderssprachiger Jugendlicher.

Die IBK wird in Aarau, Baden und Möriken-Wildegg geführt. Anmeldeschluss ist jeweils der 17. März.

Zur Anmeldung für die Integrations- und Berufsfindungsklasse 
 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau