Eingeloggt als:

Sign In

Einschulungsbegleitung beantragen

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Sektion Entwicklung
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 21 18
    Fax: 062 835 21 19
    ike@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr​


Kurzbeschreibung

Als Zusatzangebot zum Intensivunterricht kann für Schülerinnen und Schüler, die nach Beginn der Primarschule oder später aus einem fremdsprachigen Land einreisen und grosse Bildungslücken haben, eine Einschulungsbegleitung bewilligt werden.

Voraussetzungen

Die Einschulungsbegleitung ist insbesondere für Schülerinnen und Schüler vorgesehen, die klassenentsprechende Grundrechenarten und/oder Masseinheiten und ihre Anwendung aufzuarbeiten haben oder unsere Schrift neu lernen müssen.

Ablauf

  • Schritt 1: Die Klassenlehrperson nimmt telefonisch Kontakt mit dem BKS, Sektion Entwicklung auf (062 835 21 18).
  • Schritt 2: Aufgrund der geschilderten Situation wird von der Sektion Entwicklung festgelegt, welche schriftlichen Informationen für die Beurteilung benötigt werden.
  • Schritt 3: Die Schulleitung füllt den Antrag in ALSA aus (Ablauf s. Handbuch) und reicht das Gesuch und die übrigen benötigten Informationen als Beilage ein.

Informationen zur systemtechnischen Abwicklung in ALSA finden sich im Benutzerhandbuch ALSA Kapitel 12.

Benötigte Unterlagen

Deutsch als Zweitsprache (DaZ) Gesuch für eine Einschulungsbegleitung (ALSA-6)

alternativ: Online-Formular

Fristen & Termine

Eingabetermin: Während dem ganzen Schuljahr möglich bei Neuzuzug aus einem anderssprachigen Gebiet

Antragslaufdauer: je nach geplantem Einsatz der 12 Lektionen

Formulare & Online Dienstleistungen

Administration Lehrpersonen Schulen Aargau ALSA

Rechtliche Grundlagen

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau