Navigate Up
 

Eingeloggt als:

Sign In

Verstärkte Massnahmen für Einzelfälle beantragen

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 21 00
    volksschule@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr


Kurzbeschreibung

Bei erheblicher kognitiver Beeinträchtigung, sensorischer Beeinträchtigung und gesundheitlicher oder körperlicher Beeinträchtigung erfolgt der Antrag für jedes einzelne Kind aufgrund der massgeblichen schulpsychologischen oder medizinischen Fachberichte. Bei gesundheitlicher Beeinträchtigung oder bei einem Schulausschluss aus disziplinarischen Gründen können unterstützende Massnahmen im Einzelfall beantragt werden (UME).

Voraussetzungen

  • Erhebliche kognitive Beeinträchtigung: Fachbericht des Schulpsychologischen Diensts (SPD)
  • Gesundheitliche oder körperliche Beeinträchtigung: Medizinisches Gutachten, bei Auswirkungen auf das Lernen und Leisten zusätzlich Fachbericht des SPD
  • Schulausschluss aus disziplinarischen Gründen: Bis 6 Wochen Dauer Verfügung der Schulpflege, bis 12 Wochen Dauer Verfügung des Departements BKS

Ablauf

  • Schritt 1: Die Schulpflege entscheidet, ob die Voraussetzungen für eine Förderung in der Regelschule gegeben sind (Laufbahnentscheid) bzw. verfügt/beantragt den Schulausschluss (Disziplinarmassnahme).
  • Schritt 2: Die Schulleitung beantragt in ALSA die Lektionen für verstärkte Massnahmen / unterstützende Massnahmen Einzelfall (UME). In einem Erfassungsfenster werden im Referenzfeld mittels Code die Behinderungsart, die Initialen und das Geburtsdatum des Schülers bzw. der Schülerin eingetragen. Im Kommentarfeld steht 'neu', 'Verlängerung' oder 'Anpassung' sowie der zukünftige Überprüfungstermin gemäss Fachbericht SPD.
  • Schritt 3: Das Departement BKS bewilligt nach erfolgter Prüfung den Antrag in ALSA.
Informationen zur systemtechnischen Abwicklung in ALSA finden sich im Benutzerhandbuch ALSA, Kapitel 12.

Benötigte Unterlagen

Handreichungen 'Anstellung von Assistenzpersonen und externen Fachpersonen'

Fristen & Termine 

Eingabetermin: Laufend
Antragslaufdauer: Die Bewilligungen werden längstens für ein Schuljahr ausgesprochen. Kürzere Zeiträume sind möglich. Alle Anträge werden jährlich neu gestellt und geprüft.

Formulare & Online Dienstleistungen

Rechtliche Grundlagen

Schulgesetz § 38c Abs. 1, lit. f und § 38d
 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau