Eingeloggt als:

Sign In
 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Personaldienst Lehrpersonen
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 20 88
    Fax: 062 835 20 99
    pel.support@ag.ch

    ​​Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    09:00 - 11:30 Uhr und
    14:00 - 16:00 Uhr​


Bei einer an der Schule angestellten Person wird die Lohnauszahlung nicht aufgrund der Vertragserstellung ausgelöst, sondern aufgrund der Pensenmeldung. Jeweils vor Schuljahresbeginn oder bei einer Änderung im Anstellungsverhältnis wird pro Person, die an der Schule angestellt ist, von der Schule eine Pensenmeldung durchgeführt. Dieses besagt, in welchem Schulhaus und auf welcher Stufe wie viele Lektionen für eine gewisse Ressourcenart eingesetzt werden (z.B. 20 Lektionen pro Woche für Unterricht nach Stundentafel im Kindergarte). Die Pensenmeldung erfolgt jeweils für ein Schuljahr.

Für Schulen, welche ihre Personalplanung mit dem Personalplanungs-Tool durchführen gibt es die Möglichkeit, mit einem Import aus dem PPT die entsprechenden Pensenmeldungen in ALSA generieren zu lassen.

Die Summe gemeldeten Pensen einer Schule darf grundsätzlich die jeweils pro Ressourcenart erfolgten Bewilligungen nicht überschreiten. Zur Kontrolle steht der Schule in ALSA die sogenannte Pensenkontrolle zur Verfügung. Zudem erfolgt zu bestimmten Zeitpunkten ein Abgleich der Pensen mit den Ressourcen.

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau