Navigate Up
 

Eingeloggt als:

Sign In

Schulen bilden aus – Praxislehrpersonen

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Sektion Entwicklung
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 20 30
    Fax: 062 835 21 19
    se.volksschule@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr​


Gemeinsam genügend Praxisplätze für den pädagogischen Nachwuchs schaffen

Studierende der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (PH FHNW) brauchen Möglichkeiten, professionelles Handeln im Praxisfeld zu entwickeln. Mit dem Systemwechsel in der Rekrutierung von Praxislehrpersonen haben die Schulleitungen neu eine Mitverantwortung, dies in ihren Schulen und Kindergärten zu ermöglichen.

Schulleitende und interessierte Lehrpersonen finden einen Beschrieb der Aufgaben von und Anforderungen an Praxislehrpersonen im untenstehenden Dokument.

Anforderungsprofil Praxislehrpersonen

Mitarbeitserhebung für Praxislehrpersonen der PH FHNW im Jahr 2017

Im April 2017 starten die Mitarbeitserhebungen der Ausbildungsinstitute der PH FHNW. Die Praxislehrpersonen werden angefragt, sich für die Begleitung von Studierenden in den verschiedenen Praktika zur Verfügung zu stellen. Die Schulleitungen werden gebeten, diese verantwortungsvolle Aufgabe in den Kollegien präsent zu halten und geeignete Personen gezielt auf diese Tätigkeit anzusprechen. Der Bedarf an Praktikumsplätzen ist aufgrund stabiler Studierendenzahlen unverändert hoch.
 
Alle Praxislehrpersonen sind darüber informiert, dass sie zunächst ihren Einsatz mit ihrer Schulleitung abstimmen und dann das Angebot im Praxisplatzportal aufschalten. Die Schulleitungen werden wie bis anhin über diese Angebote informiert. Im Falle des Einverständnisses der Schulleitung mit dem Einsatz der Praxislehrpersonen besteht kein weiterer Handlungsbedarf.
 

Praxisplatzportal: Zentrale Infrastruktur der Praktikumsverwaltung

Die Funktionalitäten des Praxisplatzportals (PPP) sind mit der Version 2.0 für alle Stufen erheblich erweitert worden. Neben der Pflege der Benutzerdaten, der Eintragung der Angebote durch die Praxislehrpersonen und der Auswahl des Praxisplatzes durch die Studierenden wurde eine eigene Ansicht für Schulleitungen entwickelt. Schulleitungen können dort einen Überblick über die an der Schule beteiligten Praxislehrpersonen gewinnen und je nach Institut Pool-Angebote und Partnerschulgruppen einrichten.
 
Im Sommer 2017 wird das PPP mit «Live-Zählern» zu Angebot und Nachfrage von Praktikumsplätzen die bisherigen kantonalen Richtzahlen ersetzen. Die Entwicklung einer zeitgemässen Infrastruktur zur transparenten Verwaltung von Praktikumsplätzen in vier Kantonen wird damit in Kürze erfolgreich abgeschlossen.
Fragen zum Praxisplatzportal und zu den verschiedenen Verfahren richten Sie bitte an die Berufspraktischen Studien des jeweiligen Instituts:
 
Vorschul- und Unterstufe              praxis.ivu.ph@fhnw.ch
Primarstufe                                    praxis.ip.ph@fhnw.ch
Sekundarstufe I                             praxis.sek1.ph@fhnw.ch
Sekundarstufe II                            praxis.sek2.ph@fhnw.ch
Spez. Pädagogik & Psychologie   praxis.isp.ph@fhnw.ch
 
Ansprechperson für Anmerkungen und Rückfragen zu dieser Information
Simone Herzog, simone.herzog@fhnw.ch
 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau