Navigate Up
 

Eingeloggt als:

Sign In

Für Berufswahljahr oder Werkjahr anmelden

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Sektion Ressourcen
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 21 20
    Fax: 062 835 21 29
    re.volksschule@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr


Kurzbeschrieb

Den Schülerinnen und Schülern stehen im letzten Oberstufenjahr neben der Regelklasse der Bezirks-, Sekundar- oder Realschule zusätzliche Angebote offen.

Berufswahljahr

Das Berufswahljahr ist ein spezielles Angebot, das zur Berufswahlreife und zur Berufsfindung führt sowie auf den gewählten Beruf vorbereitet. Die Berufswahllehrer und -lehrerinnen arbeiten eng zusammen mit den Berufsberaterinnen und Berufsberatern. Berufskunde und Praktika ("Schnupperlehren") haben innerhalb des Unterrichts eine besondere Bedeutung. 

Werkjahr

Das Werkjahr nimmt Knaben und Mädchen der Kleinklassen auf, welche für das letzte Oberstufenjahr weder in die Real- noch in ein Berufswahljahr eintreten können; aber auch Realschülerinnen und -schüler besuchen dieses Angebot. Mit dem Besuch des Werkjahrs haben Schülerinnen und Schüler eine bessere Chance, eine Lehre oder Anlehre erfolgreich zu absolvieren.

Integrations- und Berufsfindungsklasse

Mehr Informationen zur IBK und Anmeldeformulare finden Sie unter

Schulstandorte

Die Abteilungen kommen nur dann zustande, wenn sich genügend Schülerinnen und Schüler dafür angemeldet haben.
 
Schulstandort
BWJ
WJ
IBK
Bemerkungen / Auflagen
Aarau

X
X
 
Menziken
 
X
 
 
KS Unteres Fricktal
X
X
 
Standort Rheinfelden
Muri
X
 
 
 
Baden
X
 
X
 
​Neuenhof ​X
​Wildegg ​X
 

Voraussetzungen

Das Berufswahljahr führt Jugendliche durch ein gezieltes Unterrichtsangebot zur Berufswahlreife und schafft damit die Voraussetzungen für eine berufliche Ausbildung.

Das Werkjahr schafft durch ein vorwiegend auf praktische Tätigkeit ausgerichtetes Unterrichtsangebot für Jugendliche aus Kleinklassen und Realschulen die Vorausseztungen für eine berufliche Ausbildung beziehungsweise Eingliederung.

Es gilt zu vermerken, dass die Abteilungen nur zu Stande kommen, wenn sich genügend Schülerinnen und Schüler dafür angemeldet haben.

Ablauf

  • Schritt 1: Die Schülerin oder der Schüler füllt das Anmeldeformular aus. Die Eltern unterschreiben die Anmeldung.
  • Schritt 2: Die Schülerin oder der Schüler gibt das Anmeldeformular bis am 18. März der Schulleitung ab.
  • Schritt 3: Die Schulleitung verschickt die Anmeldungen den entsprechenden Standorten bis Ende März.
  • Schritt 4: Die eingegangenen Anmeldungen werden durch die Standortschulen in einer provisorischen Liste zusammengefasst und dem Departement BKS, Sektion Ressourcen (RE) zugestellt.
  • Schritt 5: Die Sektion RE erteilt den Schulen eine provisorische Stellenbewilligung unter dem Vorbehalt definitiver Zahlen.
  • Schritt 6: Nach den Aufnahmegesprächen melden die Standortschulen die definitiv aufgenommenen Schülerinnen und Schüler namentlich an die Sektion RE.
  • Schritt 7: Die Sektion RE bewilligt die Stellen definitiv.

Benötigte Unterlagen

Keine

Fristen & Termine

Anmeldeschluss ist jeweils der 17. März.

Formulare & Online Dienstleistung

Anmeldeformular Berufswahljahr
Anmeldeformular Werkjahr

Rechtliche Grundlagen

Schulgesetz § 23 und § 27a (SAR 401.100)

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau