Eingeloggt als:

Sign In
 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 21 00
    volksschule@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr


Das bleibt gleich

Die Gemeinden stellen den Schülerinnen und Schülern die Lehrmittel weiterhin unentgeltlich zur Verfügung. Der Regierungsrat entscheidet wie bisher auf Antrag des Departements BKS über die Einführung und Aufhebung von obligatorischen Lehrmitteln der Volksschule.
 
Im Lehrmittelverzeichnis sind alle obligatorischen, alternativ-obligatorischen und empfohlenen Lehrmittel aufgeführt und die Schulen werden regelmässig über Veränderungen im Lehrmittelverzeichnis informiert.
 
Grundsätzlich können die meisten im Kanton Aargau eingeführten obligatorischen Lehrmittel auch mit dem neuen Lehrplan eingesetzt werden.

Das ist neu

Einige Lehrmittel werden in den kommenden Jahren von einer lehrplankompatiblen Neubearbeitung abgelöst (Englisch Primar- und Oberstufe, NMG-Bereich, Gestalten, Musik).
 
Mit der Einführung des Französischunterrichts ab der 5. Klasse Primarschule wird auch ein neues Französischlehrmittel für die gesamte Volksschulzeit eingeführt (ab Schuljahr 2020/21).
 
Für die neuen Fachbereiche "Wirtschaft, Arbeit, Haushalt" (WAH), "Räume,  Zeiten, Gesellschaft" (RZG), "Natur und Technik" (NT) sowie das Modul "Medien und Informatik" (IM) werden geeignete Lehrmittel zur Verfügung stehen.

Zeitplan

Die kantonale Lehrmittelplanung zeigt die voraussichtlichen Einführungen und Aktualisierungen von Lehrmitteln bis 2024 auf.
 
Hinweise zur Budgetierung gibt die Preisliste zu den neuen Lehrmitteln.
 

Rechtliche Grundlagen

§ 16 Abs. 1 Schulgesetz (SAR 401.100)
 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau