Navigate Up
 

Eingeloggt als:

Sign In

Weiterbildung und Beratung

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 21 00
    volksschule@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    13:30 - 17:00 Uhr


Bei der Einführung des neuen Lehrplans begleitet das Institut Weiterbildung und Beratung (IWB) der Pädagogischen Hochschule FHNW (PH FHNW) Schulleitende und Schulen. Es bietet individuelle Beratungen zur Standortbestimmung und Weiterbildungsplanung an.

Weitere Informationen zu Beratungs- und Weiterbildungsangeboten des IWB zu Lehrplanthemen:
 
Lehrpersonen, die sich im Unterrichten mit dem neuen Lehrplan weiterbilden möchten, bietet das IWB eine breite Palette von verschiedenen Kursangeboten zu fachlichen, fachdidaktischen und überfachlichen Themen des kompetenzorientierten Unterrichtens an. Diese können in der Regel unentgeltlich besucht werden. Ergänzend dazu werden fachdidaktische Kurzberatungen sowie spezialisierende Weiterbildungen angeboten. Diese Angebote werden laufend weiterentwickelt.
 

Aus- und Weiterbildungsangebote zu neuen Fächern und Fachbereichen

Lehrpersonen, die künftig Fächer beziehungsweise Fachbereiche unterrichten, für die sie keine Unterrichtsbefähigung haben, können ihr Lehrdiplom durch ein berufsbegleitendes Facherweiterungsstudium an der PH FHNW erweitern.
 
 
Für Lehrpersonen, die bereits über Kompetenzen in einem Fach bzw. Fachbereich verfügen und sich fachergänzendes Wissen aneignen möchten, bietet das IWB Kanton Aargau-spezifische Angebote an, z.B. das Modul "Textiles und Technisches Gestalten, Fokus Technik", für Lehrpersonen, die Textiles Werken unterrichten. Diese Angebote starten ab 2019 und sind für Lehrpersonen im Kanton Aargau kostenlos. Zu allen neuen Fächern und Fachbereichen bietet das IWB auch verschiedene kursorische Angebote an. Das Weiterbildungsprogramm 2019 der PH FHNW erscheint im Herbst 2018.
 
Eine spezifische Übersicht über die Weiterbildungsangebote zum neuen Lehrplan Volksschule Kanton Aargau ist für Januar 2019 geplant.

Befristete Ausnahmeregelung

Um dem erhöhten Weiterbildungsbedarf in Zusammenhang mit der Einführung des neuen Aargauer Lehrplans für die Volksschule gerecht zu werden, stehen während der Umsetzungszeit in den Schuljahren 2018/19 bis 2020/21 insgesamt vier "schulfreie Weiterbildungstage Einführung Aargauer Lehrplan Volksschule" pro Schule zur Verfügung.
 
Alle Informationen zu den Voraussetzungen und den Rahmenbedingungen finden sich auf der Schulportalseite Aus- und Weiterbildung.
 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau