Eingeloggt als:

Sign In

Pflichtverletzungen

 

 Kontakt

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
    Abteilung Volksschule
    Sektion Schulaufsicht
    Bachstrasse 15
    5001 Aarau
    Tel.: 062 835 21 05
    Fax: 062 835 21 19
    sa.volksschule@ag.ch

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr und
    14:00 - 17:00 Uhr


Mitwirkungspflicht der Eltern

Bleiben die Eltern oder Pflegeeltern den angeordneten Elternveranstaltungen oder Gesprächen unentschuldigt fern, so können sie von der Schulpflege unter Androhung von Strafe vorgeladen werden. Folgen sie der Vorladung nicht, spricht die Schulpflege eine Busse aus. Im Wiederholungsfall erstattet die Schulpflege Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft der Bezirke.

Vorlagen zu den entsprechenden Schreiben sind nur mit Berechtigung sichtbar.

 

Schulversäumnis

Halten die Eltern oder Pflegeeltern ihr Kind vorsätzlich unentschuldigt bis zu drei Tage von der Schule fern, werden sie von der Schulpflege gemahnt und im Wiederholungsfall mit einer Busse bestraft.

Dauert das Fernhalten länger als drei Schultage, erstattet die Schulpflege von Amtes wegen Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft für die Bezirke und nötigenfalls Meldung an die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB).

Vorlagen zu den entsprechenden Schreiben sind nur mit Berechtigung sichtbar.

 
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
  • Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Tel. 062 835 22 22
© Kanton Aargau