Coronavirus – Informationen für Schulen im Aargau

Grüner Virus

Die Zahl der Neuinfektionen, der Hospitalisierungen und der Todesfälle ist seit anfangs April schweizweit rückläufig. Der Bundesrat hat etappenweise die beschlossenen Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus gelockert. Der Präsenzunterricht wurde wieder aufgenommen. Es gelten weiterhin Abstands- und Hygienemassnahmen.

Der Bundesrat stuft die Situation in der Schweiz nicht mehr als ausserordentliche Lage gemäss Epidemiengesetz sondern als besondere Lage ein. Die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung hat er schrittweise gelockert. Die Anweisungen und Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit (BAG) sowie des Kantonsärztlichen Diensts ist weiterhin Folge zu leisten. Der Regierungsrat und die mit dem Thema Coronavirus befassten Stellen des Kantons analysieren die Entwicklung der Lage fortlaufend.

Phasen

Schulöffnung Volksschule per 11. Mai

Am 11. Mai 2020 konnte gemäss Bundesrat der Präsenzunterricht an den obligatorischen Schulen wieder vollumfänglich aufgenommen werden.

Öffnung obligatorische Schule - Wiederaufnahme Präsenzunterricht: Mehr Infos

Unterricht ab Schuljahr 2020/21

Ab dem neuen Schuljahr findet an der Volksschule wieder normaler Unterricht statt. Hygiene- und Schutzmassnahmen sind weiterhin einzuhalten.

Unterricht ab Schuljahr 2020/21: Mehr Infos und Antworten auf häufig gestellte Fragen

Dieser Inhalt richtet sich an

Schulleitung, Schuladministration,