Arbeitsräume

Nebst Räumen für den Unterricht sind bei Schulbauten auch Arbeitsräume für Lehrpersonen, Schulleitungen und für das Schulsekretariat miteinzuplanen.

Folgend finden sich Informationen zur Funktion der jeweiligen Arbeitsräume.

Für Lehrpersonen

Für Lehrpersonen hat die Zusammenarbeit einen hohen Stellenwert – sei es mit anderen Lehrpersonen über Klassen, Jahrgänge und Stufen hinweg, mit der Schulleitung, in Fachteams und Arbeitsgruppen, mit Fachpersonen (beispielsweise im Zusammenhang mit besonderen Fördermassnahmen oder mit den Erziehungsberechtigten).

Um die entsprechenden Kontakte wahrzunehmen oder im Team zu arbeiten, leisten die Lehrpersonen auch ausserhalb des Unterrichts einen Teil ihrer Arbeit. Dazu werden Besprechungsräume, zum Beispiel für die Unterrichtskoordination, für Konferenzen oder für Gespräche mit Eltern empfohlen.

Ausserdem benötigen Lehrpersonen Möglichkeiten zur Ablage von Material und Dokumenten unter Berücksichtigung des Datenschutzes sowie Raum für Materialien und Lehrmittel für den Unterricht (Archiv, Bibliothek, Sammlungen etc.).

Für die Vor- und Nachbereitung brauchen Lehrpersonen Arbeitsplätze, die mit zeitgemässer Informationstechnologie ausgestattet sind. Als Option können Klassenräume einbezogen werden. Da eine Klasse allenfalls jedoch von mehreren Lehrpersonen unterrichtet wird, sollten auch alternative Räume zur Verfügung stehen.

Für Begegnungen, Arbeitspausen und Verpflegung ist ein Lehrerzimmer wichtig.

Für Schulleitungen

Die Schulleitung trägt die operative Verantwortung für die Schule. Zu ihren Aufgaben gehören die Personalführung, die pädagogische Leitung, die Qualitätsentwicklung und -evaluation, die Organisation und Administration sowie die Informations- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Schulleitung ist Schnittstelle zu den Behörden (Gemeinderat, Vorstand Kreisschule) und zum Kanton und wird durch ein Schulsekretariat unterstützt. Um Besucher und Besucherinnen zu empfangen und Gespräche zu führen, sollten entsprechende Räume zur Verfügung stehen.

Für Schulsekretariate

Das Schulsekretariat entlastet die Schulleitung bei administrativen und organisatorischen Aufgaben. Es ist bei administrativen Fragen Anlaufstelle für Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler, Eltern, Behörden und für die Bevölkerung. Im Idealfall ist das Büro des Schulsekretariats mit einem Empfangstresen ausgestattet.

Weitere Räume

Es ist sinnvoll, beim Erstellen von Infrastruktur im Schulumfeld weitere Räume in die Planung miteinzubeziehen, zum Beispiel für ein Angebot an familienergänzender Kinderbetreuung, Therapieräume für die Logopädie, Räume für spezielle Unterrichts- und Förderangebote und Räume für die Schulsozialarbeit. Letztere sollten möglichst niederschwellig zugänglich sein.

Rechtliche Grundlagen

Informationen zu diesem Inhalt

Schulträger, Schuladministration,