Personalführung

Die Personalführung ist eine wichtige Aufgabe der Schulführung und ein zentraler Faktor für die Qualitätsentwicklung und -sicherung an der Schule.

Die Personalführung trägt im Rahmen des schulinternen Qualitätsmanagements dazu bei, bestehende Qualitäten zu wahren und sie weiterzuentwickeln. Zudem setzt die Personalführung Impulse für das Lernen der einzelnen Person und der Organisation als Ganzes.

Stellensituation Lehrpersonen: Umgang mit nicht besetzten Stellen

Im folgenden Informationsblatt werden Handlungsmöglichkeiten für Schulen aufgezeigt, für den Fall, dass eine Schule nicht alle freien Lehrerstellen besetzen kann. Zudem sind darin auch übergeordnete Massnahmen des Departements BKS dargelegt, um mittel- und längerfristig die angespannte Lage im Stellenmarkt Lehrpersonen zu entschärfen.

Informationsblatt (PDF, 20 KB) (öffnet in einem neuen Fenster)

Handreichung Personalführung

Die Handreichung Personalführung an der Aargauer Volksschule enthält kurz gefasste theoretische Grundlagen, Zusatzinformationen und Instrumente zur Umsetzung der Personalführung. Sie besteht aus vier Teilen zu Personalgewinnung, Personalführung während der Anstellungszeit, Personaltrennung und Know-how-Sicherung bei einem Schulleitungswechsel. Die Personalführungsinstrumente sind Elemente der Personalführung, die an die spezifischen Bedürfnisse und Bedingungen einer Schule angepasst und in das jeweilige Personalkonzept eingebaut werden können.

Die Handreichung steht ausschliesslich elektronisch im Internet zur Verfügung. Einzelne Instrumente sind als e-Formulare gestaltet: Diese Formulare können elektronisch ausgefüllt, ausgedruckt und abgespeichert werden. Sie sind unter "Instrumente der Handreichung Personalführung an der Aargauer Volksschule" zu finden (siehe unten). Alle anderen Instrumente können direkt aus der PDF-Datei heruntergeladen werden.

Hinweise betreffend Ergänzungen zur Handreichung Personalführung (ab 2021)

Anstellung mit befristetem Vertrag bei kleinen Pensen

Das Anstellungsverhältnis ist in der Regel unbefristet (§12 Abs. 1 VALL). Ein befristeter Anstellungsvertrag kann bei Stellvertretungen, bei Anstellungen von Lehrpersonen, die nicht über die erforderliche Qualifikation für die entsprechende Lehrtätigkeit verfügen sowie in Fällen, wo erwartet werden muss, dass die betreffende Stelle in der betreffenden Schule mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht über das Schuljahr hinaus gesichert ist (§12 Abs. 2 lit. a–d VALL). Ab 2021 sind befristete Verträge auch bei Anstellungen mit einem Beschäftigungsgrad von 25% oder weniger möglich.

Ausstellung von Zwischenverdienstbescheinigungen

Wird eine arbeitslose stellensuchende Person im Zwischenverdienst beschäftigt, muss das Formular "Bescheinigung über Zwischenverdienst" ausgefüllt werden. Zwischenverdienstbescheinigungen (Art. 24, AVIG, SR 837.0) für Lehrpersonen müssen immer vom Personaldienst Lehrpersonen ausgestellt werden. Dieser hat – im Gegensatz zur Anstellungsbehörde – eine Übersicht über Mehrfachanstellungen und Stellvertretungen.

ALSA Personalplanung

Die Personalplanung in ALSA eröffnet die Möglichkeit, die Grunddaten der letztjährigen Planung für das neue Schuljahr zu übernehmen.

Zur Seite "Hilfe ALSA"

ALSA: Abwesenheitsanträge unbezahlter Urlaub

Neu werden in den Abwesenheitsanträgen für unbezahlten Urlaub und Teilurlaub die Stellvertretungsressourcen ausgewiesen. Die Schulen können den vorausgefüllten Umfang gemäss konkretem Bedarf reduzieren.

Zur Seite "Hilfe ALSA"

Revision Lohnsystem Lehrpersonen und Schulleitungen Volksschule

Aktuelle Informationen zum Projekt sind auf der Projektseite zu finden.

Zur Seite "Revision Lohnsystem Lehrpersonen und Schulleitungen Volksschule"

Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule

Aktuelle Informationen zum Projekt sind auf der Projektseite zu finden.

Zur Seite "Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule"

Überarbeitung Handreichung Personalführung

Die Handreichung Personalführung wurde aktualisiert und verkürzt. Auf das Schuljahr 2022/23 wird sie vollständig überarbeitet.

Instrumente der Handreichung Personalführung an der Aargauer Volksschule

Nachfolgend finden Sie einzelne, ausgewählte Instrumente aus der Handreichung Personalführung an der Aargauer Volksschule als eFormulare. Diese Formulare können elektronisch ausgefüllt, ausgedruckt und gespeichert werden. Alle anderen Instrumente können Sie direkt aus der PDF-Datei herunterladen und kopieren.

Teil A: Personalgewinnung

Teil B: Personalführung

Teil C: Personaltrennung

Datenschutz

Der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) hat Empfehlungen zur Aufbewahrung des Personaldossiers erstellt: Empfehlungen EDPÖB

Weitere Informationen zum Datenschutz

Zeiterfassungstool

Zweck

Das Departement BKS stellt ein Zeiterfassungstool (ZET) zur freiwilligen Nutzung zur Verfügung. Mit dem ZET können Schulleiterinnen und Schulleiter, Lehrpersonen, Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen (SHP), Fachpersonen Logopädie, Assistenzpersonen sowie externe Fachpersonen ihre Arbeitszeit erfassen. Das ZET ist auf Anstellungen im Monatslohn über mindestens drei Monate ausgelegt. Kurzfristige Anstellungen im Stundenlohn können nicht abgebildet werden.

Mit dem Wechsel von vier auf zwei Berufsfelder bei Lehrpersonen wurde ein neues Zeiterfassungstool für das Schuljahr 2021/22 entwickelt. Eine Testversion kann bereits für das Schuljahr 2020/21 heruntergeladen werden.

Anwendung

Für die Nutzung des Tools ist die entsprechende Exceldatei herunterzuladen und auf dem eigenen Computer abzuspeichern. Anschliessend kann die Datei geöffnet werden. Falls beim Öffnen von Excel ein entsprechender Hinweis erscheint, ist die Bearbeitung in Excel zu aktivieren und die Verwendung der darin enthaltenen Makros zu akzeptieren.

Benutzerhinweise sind direkt im Tool abgebildet, ebenso die Kontaktdaten für Supportanfragen und Verbesserungsvorschläge.

Dieser Inhalt richtet sich an

Schulleitung, Schuladministration,