Gesundheitsförderung

gsund und zwäg i de schuel

Ein zufriedenes und gesundes Schulmädchen mit ihrem Schulrucksack auf dem Schulweg.

Das Programm "gsund und zwäg i de schuel" sowie verschiedene Veranstaltungen unterstützen Schulen im Kanton Aargau bei der Gesundheitsförderung und Prävention.

Ziel ist, dass im Kanton Aargau gesund gelehrt und gelernt wird. Das Programm wird gemeinsam von den Departementen DGS und BKS des Kantons Aargau getragen und von der PH FHNW umgesetzt. Es unterstützt Schulen Gesundheitsförderung und Prävention in ihrer Entwicklung und in ihren Strukturen auf allen Ebenen zu verankern. Dafür stehen allen Aargauer Schulen Fachveranstaltungen, Beratung, Instrumente und verschiedene Angebote zur Verfügung.

Den Schulen stehen zu verschiedenen Themenbereichen Angebote zur Erreichung der Ziele zur Verfügung:

Forum "gsund und zwäg i de schuel"

Das Forum «gsund und zwäg i de schuel» steht allen Lehrpersonen, Schulleitungen, Schulsozialarbeitenden, Schulbehörden, Fachpersonen und weiteren Interessierten im Kanton Aargau offen. Ein aktuelles Thema wird jeweils aufgegriffen und mit Fachbeiträgen, Workshops oder Praxisberichten vertieft. Zudem bietet es Gelegenheit zur Vernetzung und dem Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden.

Forum «gsund und zwäg i de schuel» (gesundeschule-ag.ch)

Forum Gesundheit Zyklus 1

Das Forum zur Gesundheit richtet sich an im Zyklus 1 unterrichtende Lehrpersonen im Kanton Aargau und Solothurn. Das BKS und die beiden Departemente Gesundheit und Soziales aus dem Kanton Aargau und Solothurn organisieren die Veranstaltung. Die Auswahl der Themen orientiert sich an den 10 Schritten für psychische Gesundheit.

Das Forum Gesundheit Zyklus 1 zeigt Möglichkeiten auf, wie Lehrpersonen gesund bleiben und wie sie im Unterricht an diesen Themen mit den Lernenden arbeiten können. Zudem bietet es Gelegenheit zum Austausch mit Lehrpersonen aus dem Kanton Solothurn.

Forum Gesundheit Zyklus 1 - Kanton Aargau

Kantonales Netzwerk gesundheitsfördernder Schulen

Schulnetz21

Das kantonale Netzwerk gesundheitsfördernder Schulen (KNGS) hat zum Ziel, gesundheitsfördernde Prozesse in Schulen zu begleiten und zu fördern. Die Schulen bekennen sich zur Gesundheitsförderung und Prävention, vernetzen und inspirieren sich und lernen voneinander.

Netzwerk (gesundeschule-ag.ch)

Netzwerktreffen Gesundheitsfördernder Schulen Aargau

Jeweils im Herbst treffen sich die Schulen des Netzwerks Gesundheitsfördernder Schulen Aargau, um zu einem aktuellen Thema Erfahrungen auszutauschen, neue Impulse für die eigene Arbeit mitzunehmen und sich zu vernetzen.

Netzwerktreffen (gesundeschule-ag.ch)

feel-ok.ch Gesundheitsplattform für Jugendliche, für Schulklassen, Lehrpersonen und Eltern

feel-ok.ch ist eine vom Kanton unterstützte Gesundheitsplattform für Jugendliche, welche eine grosse Spanne an Themen von Alkohol über Beruf, Gewalt, Medienkompetenz, Sexualität, Sport bis Vorurteile umfasst. Lehrpersonen sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren stehen zahlreiche didaktische Unterlagen zum kostenlosen Download zur Verfügung, um die Inhalte von feel-ok.ch mit Jugendlichen zu bearbeiten. Die Unterlagen verweisen auf mögliche Einsatzbereiche gemäss Lehrplan 21. Alle Themen wurden von renommierten Fachorganisationen verfasst. Neben den Bereichen für Jugendliche und Lehrpersonen besteht auch ein Bereich mit Elterninformationen.

ag.feel-ok.ch

Seges – Fachstelle sexuelle Gesundheit Aargau

Seges ist eine Fachstelle für Sexualität, Schwangerschaft, sexuell übertragbare Krankheiten und sexuelle Bildung. Sie berät und informiert neutral, kostenlos und auf Wunsch anonym Schulen, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler rund um das Thema der sexuellen Gesundheit. Weiter unterstützt sie Lehrpersonen im sexualpädagogischen Unterricht in der Schule und stellt Unterlagen zu den entsprechenden Themen zur Verfügung.

www.seges.ch