Bisheriger Lehrplan

Der bisherige Lehrplan gilt im Schuljahr 2021/22 noch für die 3. Klasse der Oberstufe.

Im Lehrplan der Volksschule wird der gesellschaftliche Auftrag der Schule formuliert. Damit bildet der Lehrplan für Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, Eltern und Schulbehörden eine wichtige Verständigungsbasis für die Gestaltung von Schulen.

Die Volksschule unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung, indem sich das Lehren und Lernen an den folgenden didaktischen Leitsätzen und Leitideen der Volksschule orientieren.

Bisheriger Lehrplan

Im Folgenden ist der im Schuljahr 2021/22 gültige Lehrplan für die 3. Klasse der Oberstufe einsehbar.

Die Fachlehrpläne finden sich auf den Seiten der einzelnen Fächer oder Fachbereiche.

Neuer Lehrplan

Der bisherige Lehrplan wird ab Schuljahr 2020/21 durch den Aargauer Lehrplan Volksschule abgelöst. Er bildet die Grundlage für den Unterricht in der Volksschule.

Rahmenbedingungen / Lernorganisation

Im Folgenden sind die Rahmenbedingungen für den Unterricht an der Volksschule aufgeführt.

Weitere Informationen und Hinweise zu Rahmenbedingungen, zur Lernorganisation und zum Unterricht sind zu folgenden Themen zu finden:

Ausserschulische Lernorte

Das Portal «Lernen im Bildungsraum Nordwestschweiz» bietet eine Datenbank an ausserschulischen Lernorten im Bildungsraum Nordwestschweiz. Die Lernorte können über einen Lehrplan- und Stufenbezug ausgewählt werden.

Zum Portal "Lernen im Bildungsraum Nordwestschweiz"

Unterrichtssprache

Im Unterricht in der Oberstufe ist grundsätzlich die Standardsprache zu verwenden. Die Lehrpersonen können Mundart im Unterricht gezielt einsetzen. Die Schülerinnen und Schüler sollen die Möglichkeit erhalten, Mundart in vereinzelten Sequenzen bewusst anzuwenden beispielsweise in Situationen mit klarem Bezug zu mundartlichen Vorgaben oder Situationen (Verse, Lieder, Texte oder Zitate in Mundart, Rollenspiele zur Auseinandersetzung mit ausserschulischen, in Mundart zu bewältigenden Alltagssituationen). Von der Regelung bezüglich der Unterrichtssprache (Mundart und Standardsprache) ausgenommen ist der Fremdsprachenunterricht, in welchem wo immer möglich und methodisch sinnvoll, die Zielsprache zu verwenden ist.

Sprachbewusster Fachunterricht

Sprache ist in allen Fächern das Medium der Wissensaneignung. Damit sprachliche Schwierigkeiten das fachliche Lernen nicht behindern, ist es wichtig, auch im fachspezifischen Unterricht sprachliche Hürden für Schülerinnen und Schüler abzubauen. Hierzu hat das Zentrum Lesen der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz im Auftrag des Kantons Aargau sowie des Bildungsraums Nordwestschweiz einen Bericht zu Textschwierigkeiten in Lehrmitteln für den naturwissenschaftlichen Unterricht in der Sekundarstufe I sowie Empfehlungen für eine sprachbewusste Gestaltung von Lehrmitteln erarbeitet. Zudem bietet die Broschüre "Sprachbewusst unterrichten" Lehrpersonen eine erste Orientierung sowie Unterrichtshilfen für einen sprachbewussten Fachunterricht.

Hausaufgaben

Wenn Hausaufgaben erteilt werden, dürfen sie keine tragende Funktion für den Unterricht haben, das heisst, der Unterricht darf nicht auf den Hausaufgaben aufbauen. Sie sind massvoll zu erteilen und der Schüler bzw. die Schülerin soll sie in der Regel selbstständig lösen können. Mit Hausaufgaben kann das im Unterricht Gelernte vertieft werden. Hausaufgaben bieten auch die Möglichkeit, Arbeits- und Lerntechniken einzuüben. Zudem haben Hausaufgaben eine Brückenfunktion zum Elternhaus.

Informationen für Schulen zu Hausaufgaben (PDF, 2 Seiten, 29 KB)

Oberstufe

Der Unterricht in der Oberstufe baut auf der Primarschule auf. In der Oberstufe erwerben die Schülerinnen und Schüler eine vertiefte Allgemeinbildung, die es ihnen ermöglicht, sich in allen wesentlichen Bereichen der Gesellschaft zurechtzufinden, wichtige Entwicklungen des Zeitgeschehens zu verstehen und aktiv am öffentlichen Leben teilzunehmen.

Leitideen Oberstufe (PDF, 2 Seiten, 19 KB)

Weitere Hinweise zum Lehrplan der Oberstufe:

  • Die Fachlehrpläne finden sich auf den Seiten der einzelnen Fächer oder Fachbereiche.
  • Der Unterricht in der Kleinklasse Oberstufe orientiert sich an den Lehrplaninhalten der Realschule.

Rechtliche Grundlagen

Informationen zu diesem Inhalt

Schulleitung, Oberstufenlehrperson,