Musik

Der Musikunterricht an der Volksschule sichert einen einzigartigen Zugang zur kulturellen Bildung und basiert auf einem erweiterten Musikverständnis, das auch Rhythmik, Musik und Bewegung sowie Elemente aus dem Tanz miteinbezieht.

Die Schülerinnen und Schüler werden in einem umfassenden Sinne musikalisch geschult. Das heisst, dass sie zunehmend über Erfahrung, Können und musikalisches Wissen verfügen und das Gelernte in neuen Situationen in- und ausserhalb der Schule anwenden können. Angestrebt wird ein Musikunterricht, der die Erfahrungen und das Erleben der Schülerinnen und Schüler ins Zentrum stellt.

Lehrplan Musik

Musikunterricht Primarschule

Verbunden mit den fachlichen Kompetenzen aus den sechs Kompetenzbereichen fördert das musikalische Lernen auch die überfachlichen Kompetenzen.

Folgend sind weitere Informationen zum Musik- und zum Instrumentalunterricht zu finden:

Musikgrundschule und Musikunterricht

Der Musikunterricht in der ersten und zweiten Klasse der Primarschule setzt sich zusammen aus einer Wochenlektion Musikgrundschule und einer Wochenlektion Musikunterricht in der Klasse. Die Musikgrundschule hat zum Ziel, die Freude an der Musik zu wecken und das musikalische Potenzial der Kinder durch eine Verbindung von Tanz, Musik, manchmal auch Theater und anderen Ausdrucksformen zu fördern. Meist wird der Musikunterricht in der Musikgrundschule von einer Fachlehrperson erteilt, derjenige in der Klasse von der Primarlehrperson. Ein enger Informationsaustausch über die Inhalte des Unterrichts zwischen der Klassenlehrperson und der Lehrperson für die Musikgrundschule ist anzustreben.

Wahlfach Instrumentalunterricht

Instrumentalunterricht wird in der 6. Klasse der Primarschule erteilt. Der Unterricht findet in Gruppen von drei Schülerinnen und Schülern mit einer Lektion pro Woche statt. Anstelle des Gruppenunterrichts können einzelne Schülerinnen und Schüler in einer Drittelslektion pro Woche unterrichtet werden.

Ab sechs Schülerinnen/Schüler kann zudem eine wöchentliche Zusammenspiellektion angeboten werden.

Die Organisation des Wahlfachs Instrumentalunterricht erfolgt in der Regel durch die Musikschulen.

Musikunterricht Oberstufe

Die Arbeit an den Kompetenzen des Fachbereiches Musik ermöglicht die handlungs- und anwendungsorientierte Auseinandersetzung mit künstlerischen und kulturellen Ausdrucksformen. Die Schülerinnen und Schüler sammeln musikalische Erfahrungen über ein vielfältiges, gemeinsames Erleben von Musik.

Lehrplan Musik

Folgend sind weitere Informationen zum Wahlfach Chor und zum Instrumentalunterricht zu finden.

Wahlfach Chor

Im Wahlfach Chor wird das stufen- und klassenübergreifende Singen und gemeinsame Musizieren gefördert.

Zur Seite "Wahlfächer"

Wahlfach Instrumentalunterricht

Instrumentalunterricht wird ab der 6. Klasse der Primarschule als Wahlfach der Volksschule angeboten. Der Unterricht findet in Gruppen von drei Schülerinnen und Schülern mit einer Lektion pro Woche statt. Anstelle des Gruppenunterrichts können einzelne Schülerinnen und Schüler in einer Drittelslektion pro Woche unterrichtet werden.

Ab sechs Schülerinnen/Schüler kann zudem eine wöchentliche Zusammenspiellektion angeboten werden.

Die Organisation des Wahlfachs Instrumentalunterricht erfolgt in der Regel durch die Musikschulen.

Zur Internetseite des Verbandes Aargauer MusikschulenDas Linkziel ist nicht barrierefrei. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere allgemeine Auskunft: Telefon 062 835 35 35, Montag bis Freitag, 07:30 - 17:00 Uhr.

Ab Schuljahr 2021/22: Gesangsunterricht als Wahlfach

Ab Schuljahr 2021/22 kann Gesangsunterricht neu auch im Rahmen des Wahlfachs Instrumentalunterricht der Volksschule angeboten werden. Schülerinnen und Schüler der 6. bis 9. Klasse können Gesangsunterricht somit kostenlos besuchen. Für den Wahlfachunterricht Gesang gelten die gleichen Rahmenbedingungen wie für die anderen Instrumente (vgl. Verordnung über den Instrumentalunterricht, SAR 421.391)

Lehrmittelplanung

Die kantonale Lehrmittelplanung zeigt die voraussichtlichen Einführungen und Aktualisierungen von Lehrmitteln bis 2024 auf. Sie enthält eine Grobbeurteilung der aktuellen Lehrmittelsituation im Kanton Aargau und gibt einen Überblick zur zeitlichen Staffelung der anfallenden Lehrmittelentscheide.

Kantonale Lehrmittelplanung (PDF, 9 Seiten, 884 KB)

Rechtliche Grundlagen

Dieser Inhalt richtet sich an

Oberstufenlehrperson, Primarlehrperson,